feuerwehr waidhofen

Abschnittsübung

Brand eines landwirtschaftlichen Objektes im Haus Riesbachrien bei Familie Ecker. Feuer droht auf Wohnhaus überzugreifen. Dies war die Übungsannahme der heurigen Abschnittsübung am 9. September in Windhag.

105 Mann, 16 Fahrzeuge. Diese vielen Einsatzkräfte um ein  Bauernhaus unterzubringen ist nicht leicht.

Sofort nach der Ankunft wurde die Werkstatt, in der der Brand ausgebrochen sein soll von einem Atemschutztrupp betreten. Zugleich wurde mit einem umfassenden Außenangriff begonnen und das Wohnhaus geschützt.

Mit vier Tragkraftspritzen und einer Schlauchleitung von 900 Metern konnte das Wasser von der Ybbs auf den Berg transportiert werden um damit für ausreichend Nachschub an Löschwasser zu sorgen.

Die FFWYST rückte mit Rüstlösch, Drehleiter und Kommando aus.