feuerwehr waidhofen

Ausbildungsprüfung Atemschutz (APAS)

Die Ausbildungsprüfung Atemschutz fand am 14.Oktober in Strengberg statt. Die FFWYST tratt mit einem Trupp in der Kategorie Bronze an.

Bei den Ausbildungsprüfungen wird nicht Wert auf das Erreichen von „Bestzeiten“ gelegt, es geht  darum, dass die Teilnehmer die Leistung mit dem eigenem Fahrzeug und Gerät erbringen um den Anforderungen im Einsatz entsprechen zu können.

Die Ausbildungsprüfung besteht aus 4 Stationen:

  1. Ausrüsten
  2. Personensuche
  3. Löschangriff über Hindernisstrecke
  4. Geräteversorgung und Fragen – Gerätekunde

Die vorgegeben Sollzeiten dienen lediglich dazu, um eine raschere Einsatzbereitschaft erzielen zu können.

Im praktischen Teil der Ausbildungsprüfung Atemschutz wird daher besonderes Augenmerk auf die korrekte Gerätebedienung und auf die Zusammenarbeit innerhalb des Atemschutztrupps gelegt.

 

Teilnehmer:

Gruppenkommandant      Schmidt Gregor Atemschutztruppführer    Dallhammer Philipp Atemschutztruppmann 1 Krondorfer Stefan Atemschutztruppmann 2 Vielhaber Alexander

Das Kommando gratuliert zu der bestandenen Ausbildung.