feuerwehr waidhofen

Heißausbildung in Weiten

Am 4.Oktober nahmen drei Kameraden der FFWYST an der Heißausbildung „Stufe 4“ teil. 

Die FFWYST stellte einen Atemschutzttrupp auf, welche in einem flüssiggasbefeuerten Brandcontainer einen Brandeinsatz simulierten.

Die Ausbildung im Container ist  durch die schlechte Sicht und der Hitzeentwicklung eine tolle Übung für die Brandbekämpfung mit dem Atemschutzgerät.

Zu Beginn gibt es eine eigene Sicherheitsunterweisung und ein kurzes Strahlrohrtraining. 

Die Ausbildung, deren Kosten je zur Hälfte vom NÖ LFKDO und von den jeweiligen Feuerwehren getragen werden, zählt als „Stufe 4“ der stufenweisen Atemschutzausbildung.

Bei der Ausbildung nahmen auch auch zwei Ausbildner der FFWYST teil. Sie wurden geschult um die Atemschutztrupps sicher durch die bis zu 300 Grad heiße Ausbildung zu führen.