feuerwehr waidhofen

Heliport-Übung LKM

Auf Einladung des Landesklinikums Mostviertel wurde die FFWYST am Freitag, 14. Jänner 2011 zu einer Einsatzübung auf das Heliport gerufen. Beim Abflug des Christophorus 15 gab es eine Kollision mit Teilen des Gebäudes, die einen Schwerverletzten und zwei Leichtverletzte forderten. Brandverdacht sei ebenfalls nicht ausgeschlossen.

Sofort nach der Alarmierung zur Einsatzübung rückte die FFWYST mit Tanklöschfahrzeug, Kommandofahrzeug und Drehleiter zum Einsatzort aus. Ein Atemschutztrupp rüstete sich aus und machte sich auf den Weg in den 6. Stock zum Heliport, um Erstlöschmaßnahmen in die Wege zu leiten. Dort wurden sie bereits von einem Team des Landesklinikums empfangen. Die Verletzten wurden nach Erste Hilfe Maßnahmen der Ärzte und des Roten Kreuz Waidhofen mittels Drehleiter von der Heliplattform gerettet, der Atemschutztrupp wurde glücklicherweise nicht benötigt.

Bei der anschließenden Übungsbesprechung wurde über Verbesserungen diskutiert, um in Zukunft für den Ernstfall bestens gerüstet zu sein.

Fotos freundlicherweise zur Verfügung gestellt vom Landesklinikum Mostviertel

Schlagwörter: , , , ,