feuerwehr waidhofen

Wöchentliche Übung – Absichern

Wöchentliche Übung am Freitag, den 27.Oktober

Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, mit einem Gefährlichen Stoff auf PKW.

Der Pritschenwagen diente mit einem aufgeladenen 1000 Liter Behälter als Tankwagen der den gefährlichen Stoff transportierte. Als die Kameraden am Einsatzort ankamen, wurde durch den Übungsleiter die Gefahren abgeschätzt und der Unfallort erkundet. 

Es wurde festgestellt dass es sich beim gefährlichen Stoff um Ottokraftstoff (Benzin) handelte, und dieser bei dem Tankwagen austrat. Die erste Maßnahme war es den Gefahrenbereich weiträumig abzusperren, zeitgleich alarmierte der Übungsleiter simultan die Rettung.

Als nächste Maßnahme wurde die Menschenrettung eingeleitet, hierbei wurde ein Schaumteppich zu den verunfallten Fahrzeugen bzw. auf die Fahrzeuge aufgebracht um die gefährlichen bzw explosiven Dämpfe des Benzins niederzuschlagen und eine etwaige Explosionen zu verhindern.

Als nächster Schritt wurde die Leckage bei dem beschädigten Tankwagen verschlossen um weiteres austreten zu verhindern. Der letzte Schritt bei dieser Übung war die Übungsbesprechung, hier wurde über Einsatztaktik, Einsatzabwicklung geredet.