feuerwehr waidhofen

Menschenrettung aus der Ybbs: 2 Personen abgestürzt

Zu einem nächtlichen Sirenenalarm kam es am Freitag, 13. Juli 2012 gegen 1:25 Uhr: Aus unbekannten Gründen stürzten zwei Männer über eine steile ca. 15 Meter hohe Böschung in die Ybbs. Durch das unwegsame Gelände war eine Rettung nur mittels Feuerwehrzille bzw. Schlauchboot möglich. Sie wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Mostviertel gebracht.

Im Einsatz: Rotes Kreuz Waidhofen + Amstetten, Polizei, Wasserrettung Waidhofen, Feuerwehr Wirts, Feuerwehr Zell und die FFWYST mit 16 Mann, 4 Fahrzeugen, Schlauchboot und Zille.

Schlagwörter: , , ,