feuerwehr waidhofen

Menschenrettung nach Verkehrsunfall B121

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden die Feuerwehren Gaflenz, Wirts und die FFWYST zu einem T2 – Verkehrsunfall mit Menschenrettung mittels Sirene alarmiert. Aus unbekannter Ursache kam ein Richtung Waidhofen fahrender PKW-Lenker mit seinem Fahrzeug von der Straße ab, prallte an eine Hinweistafel und kam schlussendlich auf der Seite zu liegen. Da der Mann im Beinbereich eingeklemmt war, musste er mit hydraulischen Rettungsgeräten aus dem PKW befreit werden. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Roten Kreuz ins Landesklinikum gebracht. Im Anschluss wurde der PKW mit dem Kran des Wechselladefahrzeugs aufgestellt und an ein Abschleppunternehmen übergeben. Nach 2 Stunden konnten die Feuerwehren wieder einrücken.

image