feuerwehr waidhofen

Sturmschaden nach starken Wind (T1)

Zu dem ersten Sturmschaden im neuen Jahr wurde die FFWYST in den Morgenstunden am 10.1.2015, in der Nähe vom Plenkersaal alarmiert. Bei den starken Windböen löste sich das Dach eines Car-Ports. Die FFWYST deckte das restliche Dach mit Hilfe der Drehleiter ab. Nach 2 Stunden konnte die FFWYST wieder mit dem RLF (Rüstlöschfahrzeug) und DLK 23-12 (Drehleiter) einrücken.

Foto:Philipp Dallhammer