feuerwehr waidhofen

Tierisches Abenteuer für die FFWYST

Am Freitag, 22. Oktober 2010 wurde die FFWYST zu einer Tierrettung in die Ybbsitzer Straße gerufen. Ein Hund ist durch ein Dachflächenfenster auf das Dach eines relativ hohen Hauses gehüpft und zeigte keine Anzeichen seinen Aufenthaltsort verlassen zu wollen. Besorgte Nachbarn alarmierten daraufhin die Feuerwehr.

Durch die bevorstehende Jugendstunde befanden sich mehrere Mitglieder im Feuerwehrhaus, die sofort mit der Drehleiter zum Einsatzort fuhren.

Nachdem sich 2 Männer mit dem Drehleiterkorb auf den Weg auf das Dach machten, wurde es dem Hund anscheinend doch ein bisschen zu blöd und er sprang mit einem Satz sofort wieder in die Wohnung zurück. Schließlich wurde das Fenster von außen geschlossen, um ein erneutes Entkommen des Vierbeiners zu verhinden.

Bildcredit: Martin Steinbach

Schlagwörter: , , ,