Atemschutzübung

Am Freitag, 21. Juni 2010 veranstaltete die FFWYST eine Atemschutzübung. Der ATS-Trupp musste dabei in ein  Wohnhaus eindringen und nach vermissten Personen suchen. Glücklicherweise stellte sich heraus, dass niemand mehr im Haus war.

Als besondere Erschwernis für den Trupp wurde zuvor das Wohnhaus mit einer Nebelmaschine vollkommen verraucht, um die Feuerwehrmitglieder an schlechte Sicht im Innenangriff zu gewöhnen.

Übungsbeobachter Abschnittskommandant Brandrat Josef Rauchegger und Kommandant Abschnittsbrandinspektor Manfred Höritzauer zeigten sich bei der Übungsnachbesprechung von der Leistung der Feuerwehrfrauen und -männer sehr zufrieden.

Wasserdienst: Knotenschulung

Am Freitag, den 26. Februar 2010 führte Wasserdienst-Sachbearbeiter Oberlöschmeister Michael Höritzauer die alljährliche Knotenschulung durch.

Zuerst wurden kurz die verschiedenen Seil- bzw. Knotenarten besprochen.  Anschließend unterwies er die Teilnehmer in den gängigsten Seilverbindungen der Feuerwehr. Anhand der praktischen Übung wurden die Knoten über 1,5 Stunden geübt.

Übung mit Spreizer und Schere

Am Freitag, den 19. Juni 2009 übte die FF-Waidhofen/Ybbs-Stadt den richtigen Umgang mit dem hydraulischen Rettungssatz.

Nach einer ausführlichen Einschulung auf das Gerät konnten die Mitglieder der FF-Waidhofen/Ybbs-Stadt selbst die richtige Handhabung am Fahrzeug testen.

Die FF-Waidhofen/Ybbs-Stadt war mit 2 Fahrzeugen 4 Std. im Einsatz

Einsatzübung: Ölsperre auf der Ybbs

Am Freitag, den 29. Mai 2009, wurde die FF- Waidhofen/Ybbs-Stadt zu Ölsaustritt auf der Ybbs alarmiert.

Übungsannahme war, dass bei Wartungsarbeiten an einem PKW Öl augetreten ist. Das Öl konnte leider nicht mehr gebunden werden und floss zur gänze in die Ybbs.

Durch den raschen Einsatz konnte die FF-Waidhofen/Ybbs-Stadt 2 Ölsperren errichten das Öl binden und abschöpfen.