Drehleiter

previous arrow
next arrow
Slider

Technische Daten

Taktische Bezeichnung: DLK 23-12
Funkrufname: Leiter Waidhofen
Fahrgestell: Iveco Magirus 150 E 28 4 Gang Allison Automatikgetriebe mit Retarder
Baujahr: 2004
Leistung: 202 kW = 275 PS bei 2.500 U/min.
Hubraum: 7.000 cm³
Höchst zul. Gesamtgewicht: 15.000 kg

Sonstige Daten

Besatzung: 1 + 2 (Trupp)
Betriebsdruck Hydrauliksystem: 210 bar

Leiter

Nennrettungshöhe: 23 Meter bei Nennausladung 12 Meter
Leiterlänge: 30 Meter

Geschwindigkeiten

Aufrichten auf 73°: ca. 29 Sekunden
Ausfahren auf 30 Meter: ca. 27 Sekunden
Drehen um 90°: ca. 19 Sekunden
alle Bewegungen gleichzeitig: ca. 36 Sekunden

Rettungskorb

Typ: RK 270 Vario CS
max. Korbtraglast: 270 kg
Nutzfläche: 0,9 m²

Abstützung

Abstützbreite: variabel; von 2,5 bis 5,2 Meter
Geschwindigkeiten ein- und ausfahren: 25 – 28 Sekunden

Drehleitersteuerung

Über die Monitore am Hauptbedienstand und im Rettungskorb können alle Funktionen der Drehleiter gesteuert werden.

Rettungskorbzubehör

Krankentragen-Lagerung zur Unterstützung des Roten Kreuzes bei Menschenrettungen aus Höhen und Tiefen
Haltebügel für das Abseilgerät
elektrisch betätigter Monitor (Wasserwerfer)
Hochdrucklüfter

Zusatzausrüstung

Stromerzeuger 13 kVA