143. ordentliche Mitgliederversammlung

Neues Kommando der FFWYST

Am Freitag, 21. Jänner 2011 fand im Beisein von Bürgermeister Mag. Wolfgang Mair, Vizebürgermeistern Anton Lueger und Martin Reifecker, sowie Abschnittskommandant Brandrat Josef Rauchegger die 143. ordentliche Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Kommandos der FFWYST statt.

Der erste Höhepunkt der Mitgliederversammlung war der Bericht des bisherigen Kommandanten, der mit großem Stolz ein erfolgreiches Jahr für die FFWYST verkünden konnte: 2 neue Fahrzeuge konnten aus Eigenmitteln angeschafft werden, die Einsatzzahlen sind zwar mit 101 Einsätzen leicht gesunken, dennoch wurde die Feuerwehr mit 10.666 freiwilligen Einsatzstunden im abgelaufenen Jahr gefordert. Außerdem zog Manfred Höritzauer nach 25-jähriger Tätigkeit im Feuerwehrkommando einen Schlussstrich unter seine Tätigkeit als Feuerwehrkommandant.

Unter dem Vorsitz von Bürgermeister Mag. Wolfgang Mair wählte die Mitgliederversammlung in geheimer Abstimmung einen neuen Feuerwehrkommandanten und Feuerwehrkommandant-Stellvertreter. Nach Auszählung durch die Wahlhelfer wurde vom Bürgermeister Johann Neubauer als neuer Feuerwehrkommandant und Stefan Floh als neuer Feuerwehrkommandant-Stellvertreter vorgestellt.

Weiters wurden 4 Feuerwehrjugendmitglieder und 2 Mitglieder zur Aktivmannschaft angelobt.

Bürgermeister Mag. Wolfgang Mair überreichte an Maximilian Hörndler und Oliver Sorgner die Verdienstmedaille der Gemeinde in Bronze und an Johann Neubauer im Auftrag des Landeshauptmanns das Ehrenzeichen für 40-jährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen.

Von der Mannschaft für die Mannschaft…

… in diesem Zeichen stand das 1. FFWYST-Sommerfest am 19. Juni 2010.

Um 11:00 Uhr starteten die Feuerwehrmitglieder mit Begleitung im Feuerwehrhaus Richtung Rabenbergkreuz, wo sie bereits von Stefan Floh mit Getränken erwartet wurden.

Gestärkt und mit neuen Kräften machte man sich schließlich auf den Weg, das letzte Stück zu bewältigen. Im Ziel, Bauernhof Vordereck von Familie Hochbichler, wurde man bereits von den Organisatorinnen Astrid Maderthaner und Andrea Mandl mit Erfrischungen erwartet.

Die Firma Kainrath sorgte für gegrillte Kotletts und Würstel.

Nach dem Essen ging es auch schon zum nächsten Highlight des Tages.

Mit über 20 leeren Bierkisten, die die Firma Getränke Hintsteiner dankenswerterweise zur Verfügung gestellt hat, und unserer Drehleiter konnten man sich unter der Aufsicht von Martin Neubauer in luftige Höhen wagen.

Im Anschluss startete das 1. FFWYST-Wuzlturnier. Die jeweiligen Partner wurden vom Glücksengerl Leonie ausgelost und wurden anschließend auf zwei Gruppen aufgeteilt. Das Finale konnten Michael Höritzauer und Gregor Baumgarten mit einem 7:4 über Stefan Floh und Maximilian Hörndler für sich entscheiden.

Auf das Wuzlturnier folgte das 1. FFWYST-Preisschnapsen, wo 16 ambitionierte Halbprofischnapser um den Wanderpokal kämpften. Um den Abtransport desselben musste sich allerdings niemand Sorgen machen: Hausherr Toni Hochbichler hängte im Finale Helmut Gill das Bummerl an.

Die Mannschaft der FFWYST möchte sich auf das allerherzlichste bei der Familie Hochbichler für die Durchführung des Sommerfests bedanken. Unser Dank gilt ebenfalls der Fa. Kainrath und Getränke Hintsteiner für Verpflegung und den leeren Kisten; den Mama’s, Oma’s, Tanten für die ausgezeichneten Mehlspeisen und den vielen Helfern, die bei Planung, Durchführung und Organisation mitgeholfen haben.