Einsätze

B3 Brand

Zu einem Großbrand mussten am 1.April 8 Feuerwehren mit 143 Mitglieder aus Niederösterreich und Oberösterreich ausrücken. Anfang ging man von einem Kellerbrand aus. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der FF Wirts musste umgehend die Alarmstufe auf B3 (zweithöchste Alarmstufe) erhöht werden. Sofort wurde unter schwerem Atemschutz ein umfassender Löschangriff gestartet. Mit drei Versorgungsleitungen eines benachbarten Löschteiches und Pendelverkehr der Tanklöschfahrzeuge wurde die Versorgung des Löschwassers gesichert.  

Das hohe Einsatzaufkommen bewährte sich, so dass relativ rasch der Brand unter Kontrolle gebracht werden konnte. Eine Hausbewohnerin musste vom Roten Kreuz ins Krankenhaus transportiert worden.

Die Feuerwehr Waidhofen/Ybbs-Stadt rückte mit Drehleiter, Rüstlösch, Tank 4000 und Kommando-Fahrzeug aus.

Text: Martin Steinbach, FF Zell

Fotos: FFWYST