Türöffnung

Bild: Polizei

Am Sonntag, 21. März 2010 wurde die FFWYST um 9:45 Uhr zu einer Türöffnung in der Wiener Straße gerufen.

Durch die lautstarke Tätigkeit der Feuerwehr öffnete der Wohnungsmieter die Türe und der Einsatz konnte nach einer 1/2 Stunde wieder beendet werden.

Kaminbrand Konradsheim

Foto: Archiv FFWYST

Am Freitag, 12. März 2010 wurde die FFWYST um 23:58 Uhr zu einem Kaminbrand in Konradsheim gerufen.

Glücklicherweise war der Brand bei Eintreffen der Feuerwehr(en) bereits gelöscht.

Die FFWYST war mit 12 Mitgliedern und 3 Fahrzeugen 1 Stunde im Einsatz.

Wissenstest Vorbereitung

Zur Zeit bereitet sich die Feuerwehrjugend Waidhofen/Ybbs-Stadt intensiv auf den kommenden Wissenstest vor.

Dabei wird besonderen Wert auf die Geräte und Fahrzeuge unserer Feuerwehr gelegt.

Wasserdienst: Knotenschulung

Am Freitag, den 26. Februar 2010 führte Wasserdienst-Sachbearbeiter Oberlöschmeister Michael Höritzauer die alljährliche Knotenschulung durch.

Zuerst wurden kurz die verschiedenen Seil- bzw. Knotenarten besprochen.  Anschließend unterwies er die Teilnehmer in den gängigsten Seilverbindungen der Feuerwehr. Anhand der praktischen Übung wurden die Knoten über 1,5 Stunden geübt.

142. ordentliche Mitgliederversammlung

Am Freitag, 22. Jänner 2010 fand im Gasthaus Zacharias im Beisein von Bürgermeister Mag. Wolfgang Mair, Vizebürgermeister Anton Lueger, Vizebürgermeister Martin Reifecker und Abschnittsfeuerwehrkommandant Brandrat Josef Rauchegger, sowie 44 Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen/Ybbs-Stadt die 142. ordentliche Mitgliederversammlung statt.

Im Jahr 2009 wurde die Freiwilige Feuerwehr Waidhofen/Ybbs-Stadt zu 27 Brandeinsätzen, 1 Brandsicherheitswache und 151 Technischen Einsätzen gerufen. Das ergibt eine Summe von insgesamt 179 Einsätzen und 1.222 Einsatzstunden.

Weiters wurden im vergangenen Jahr 123 Tätigkeiten – das sind zB Lehrgänge, Wettkämpfe, Schulungen, Instandhaltungsarbeiten, Wartungsarbeiten an den Fahrzeugen, usw. – 43 Feuerwehrjugendausbildungen, sowie 25 Übungen geleistet.

Insgesamt leisteten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen/Ybbs-Stadt vergangenes Jahr 10.180 freiwillige Arbeitsstunden im Dienste der Bevölkerung.

Ein Dank gilt der Polizei, dem Roten Kreuz Waidhofen/Ybbs, dem Abschnittsfeuerwehrkommando Waidhofen/Ybbs-Stadt für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung.
Ein besonderer Dank gilt auch der Stadtgemeinde, und dem Bürgermeister für die gute Zusammenarbeit und die Bereitstellung der erforderlichen Geldmittel, die für unsere Feuerwehrarbeit notwendig sind.

Bürgermeister Mag. Wolfgang Mair und Kommandant Abschnittsbrandinspektor Manfred Höritzauer verliehen an besonders verdienstvolle Feuerwehrmitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen/Ybbs-Stadt Verdienstmedaillen der Stadt Waidhofen/Ybbs: Bronzene Verdienstmedaille an Feuerwehrmann Markus Stockinger, das Verdienstzeichen an Löschmeister Franz Wagner.