B3: Wohnhausbrand in Gaflenz, OÖ

B3: Wohnhausbrand in Gaflenz, OÖ

Aus bislang unbekannter Ursache brach am Mittwoch Nachmittag gegen 15:00 Uhr in einem Wohnhaus in Gaflenz ein Brand aus. Vorallem der Dach-Bereich war durch den Brand schwer betroffen.

Per Sirene, Pager und SMS wurden die Feuerwehren Waidhofen/Ybbs-Wirts und Stadt alarmiert, um die Feuerwehren aus Oberösterreich zu Unterstützen.

Die FFWYST führte einen Außenangriff von der Drehleiter aus durch. Dabei wurde unter anderem mit der Rettungssäge das Dach geöffnet, um gezielt die Glutnester zu bekämpfen.

Es waren 4 Fahrzeuge mit 20 Mitgliedern bis ca. 21:45 Uhr im Einsatz.

Hier noch ein Video vom Einsatz:


Brand Gaflenz Hofheuriger UCPN von maexvideo

PKW-Bergung LH98 „Große Kripp“

Am Montag Nachmittag kam es auf der „Großen Kripp“ zwischen Opponitz und St. Georgen/Reith auf Höhe der Abzweigung Richtung Ybbsitz zu einem Verkehrsunfall: Aus noch unbekannter Ursache fuhr ein aus Richtung St. Georgen fahrender Mann kurz vor der letzten Serpentine rechts auf den Straßengraben, zwischen den Bäumen durch und rollte schlussendlich langsam in ein ausgetrocknetes Bachbett. Der Lenker und seine Beifahrerin konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Die FFWYST sicherte die Einsatzstelle ab und übernahm mit dem Kran des schweren Rüstfahrzeuges die Bergung des verunfallten PKWs. Es waren 9 Mann und 3 Fahrzeuge ca. 2 Stunden im Einsatz.

Brandeinsatz in Weyer

Zu einem Brandeinsatz wurde die FFWYST am Dienstag, 12. Oktober 2010 gegen 23:00 Uhr gerufen: In einem Wohnhaus brach aus ungeklärter Ursache ein Brand aus. Aufgrund einer besonderen Gefährdung durch eine angrenzende Tischlerei wurde Alarmstufe 2 ausgelöst, wodurch unsere Feuerwehr ebenfalls alarmiert wurde.

Bei Eintreffen war der Brand durch die beteiligten Feuerwehren bereits unter Kontrolle gebracht und die FFWYST konnte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Weitere Berichte und Fotos: FF Weyer, FF Gaflenz, FF Großraming