Einsätze

Fahrzeugbrand in Gstadt

Am 15. April wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Zell, Wirts und Bene zu einem Fahrzeugbrand nach Gstadt alarmiert.
Vor Eintreffen der Feuerwehren wurden bereits Löschversuche mit mehreren Feuerlöschern durchgeführt. So konnte eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindert werden.
Die ersteintreffende Betriebsfeuerwehr Bene GmbH führte unter schwerem Atemschutz die Nachlöscharbeiten durch.
Wir standen ebenfalls mit einer Löschleitung und schwerem Atemschutz in Bereitschaft.
Anschließend wurde die Batterie abgeklemmt und das Fahrzeug mit einer Wärmebildkamera kontrolliert.
Nach 45 Minuten konnten wir mit dem Kommandofahrzeug, dem Tanklöschfahrzeug und dem Rüstlöschfahrzeug wieder einrücken.