Einsätze

Einsatz- und actionreicher Sonntag für die FFWYST

Eigentlich sollte Sonntag, der 25. September 2011 ganz im Zeichen des FEUERWEHRACTIONDAYs stehen, der großen Leistungsschau der Waidhofner Feuerwehren. (zum Bericht)

Doch bereits um 9:30 Uhr änderte sich das rapide: Die Bereichsalarmzentrale Amstetten alarmierte die FFWYST zu einem Brandalarm in einem Supermarkt in Waidhofen. Sofort rückten die Feuerwehrmitglieder mit dem Tanklöschfahrzeug in Richtung Einsatzobjekt aus. Nach der Erkundung stellte sich heraus, dass ein Brandmelder einen Fehlalarm ausgelöst hatte.

Um 11:48 Uhr wurde die FFWYST erneut alarmiert: Ein junger Bursche wollte über einen Zaun in der Plenkerstraße klettern und blieb am Stacheldraht hängen. Der dazu gerufene Notarzt alarmierte die Feuerwehr, um den Buben aus seiner Lage zu befreien.

Um 2:00 Uhr nachts schlugen erneut die Pager an: ein weiterer TUS-Alarm im Supermarkt. Der defekte Brandmelder war den Feuerwehrmitgliedern allerdings keine ruhige Nacht vergönnt und löste auch um 3:00 und um 4:00 Uhr nachts Alarme aus.

Schlussendlich konnte der Brandschutzbeauftragte die Melderschleife deaktivieren und die freiwilligen Helfer fanden endlich ihren verdienten Schlaf.

 

Schreibe einen Kommentar