Trafobrand Schlosspark + Menschenrettung nach VU

Am Sonntag, 18. Juli 2010 wurde die FFWYST zu einem Trafobrand im Schlosspark beim Rothschildschloss gerufen.

Ein Verteilerkasten des Schlosses geriet aus unbekannter Ursache in Brand und musste von der Feuerwehr mittels Hochdruck gelöscht werden.

Während des Einsatzes schlugen die Pager erneut an, diesmal wurde die Feuerwehr zu einer Menschenrettung nach Verkehrsunfall auf der B121 gerufen.

Zwei PKW kollidierten auf Höhe km31 (Fa. Mandl) miteinander. Ein PKW wurde auf den Straßengraben geschleudert, der andere rollte noch 300m weiter der Leitschiene entlang.

Die Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt.

Die FFWYST war mit 5 Fahrzeuge und 20 Mitgliedern 2 Stunden im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar