Tragischer Verkehrsunfall in Ybbsitz: 4 Tote

Tragischer Verkehrsunfall in Ybbsitz: 4 Tote

Am Pfingstsonntag wurde die FFWYST gegen Mittags zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung alarmiert.

Bei Ankunft der Feuerwehren stellte sich heraus, dass ein PKW mit 4 Insassen auf einer Forststraße am Ybbsitzer Hausberg, dem Prochenberg, ca. 150 m über eine steile Böschung abgestürzt war. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen.

Die FFWYST unterstützte die Einsatzkräfte bei der Bergung und konnte gegen 17:00 Uhr wieder einrücken.

Fotocredit: Martin Steinbach / weitere Verwendung nur nach Rücksprache mit dem Urheber

Weitere Berichte:

 

 

Großbrand in Ybbsitz

Großbrand in Ybbsitz

Aus bislang unbekannter Ursache brach am 7.1.2014 gegen 16:00 Uhr in Ybbsitz ein Brand aus: die meterhohe Rauchsäule war bereits bei der Ortsausfahrt Waidhofen zu sehen. Rasch breitete sich der Brand von der Garage auch auf das Wohnhaus aus, somit wurde die Alarmstufe von B2 auf B3 erhöht und innerhalb kurzer Zeit standen 5 Feuerwehren im Einsatz.

Die FFWYST führte mit umluftunabhängigem Atemschutz einen Außenangriff mit C-Rohren u.a. auch von der Drehleiter aus durch.

Im Einsatz:

Menschenrettung nach Verkehrsunfall

Menschenrettung nach Verkehrsunfall / Foto (c) Fritz Stummer

In den Abendstunden des 29. Novembers wurden die Feuerwehren Ybbsitz und Waidhofen/Ybbs-Stadt zu einer Menschenrettung nach Verkehrsunfall auf einer Nebenstaraße im Gemeindegebiet von Ybbsitz alarmiert.

Aus bislang unbekannter Ursache kam ein Lenker mit seinem PKW von der Straße ab und stürzte in den Straßengraben, der PKW blieb auf dem Dach liegen.

Glücklicherweise konnten sich beide Insassen selbst aus dem Fahrzeug befreien, sodass die Feuerwehr nur mehr den PKW aus dem Graben bergen musste.

2 Sirenenalarme in Waidhofen/Ybbs

Küchenbrand Waidhofen/Ybbs

Als einsatzreicher Nachmittag erwies sich der Donnerstag, 10. Oktober 2013: gleich 2 mal heulten in Waidhofen/Ybbs innerhalb von nur knapp einer halben Stunde die Sirenen.

Menschenrettung mit vermutlich 1 eingeklemmten Person in Ybbsitz

Um ca. 14:47 Uhr ging der erste Alarm ein: aus bislang unbekannter Ursache prallte ein PKW-Lenker mit seinem Fahrzeug gegen eine Straßenabgrenzung. Glücklicherweise konnte für die FFWYST Entwarnung gegeben werden, der Einsatz war nicht mehr erforderlich: der Lenker konnte sich selbst aus seinem Fahrzeug befreien.

Küchenbrand in der Waidhofner Innenstadt

Am Rückweg dann der nächste Alarm: in einem Gasthaus in der Waidhofner Innenstadt brannte eine Fritteuse. Die anwesenden Köche reagierten vorbildhaft, und leisteten Erstlöschhilfe mittels einer Löschdecke. Mittels CO²Löscher wurde der Brand von der Feuerwehr weiter unter Kontrolle gehalten, als die Fritteuse soweit heruntergekühlt war, dass sie transportiert werden konnte, wurde sie von den Feuerwehrmitgliedern ins Freie gebracht.

Insgesamt waren bei beiden Einsätzen 26 Mitglieder der FFWYST mit 3 Fahrzeugen im Einsatz. Beim Brandeinsatz standen außerdem noch die Feuerwehr Zell mit 13 Mitgliedern und 3 Fahrzeugen, sowie die FF Wirts mit 16 Mitgliedern und 3 Fahrzeugen im Einsatz.

FJ-Wandertag nach Ybbsitz

FJ-Wandertag nach Ybbsitz

Bei strahlendem Sommerwetter gings für unsere Feuerwehrjugend auf Wanderung Richtung Ybbsitz. Über Arzberg, Knieberg und Hubberg wanderten wir bis zu unserer Zielstation nach Ybbsitz, wo wir mit Schnitzl und Saft bewirtet wurden.

Die FJ sowie die Betreuer bedanken sich bei allen Mitwirkenden sowie Gönnern und Förderern der Feuerwehrjugend!

Bezirkswasserdienstleistungsbewerb 2013 in Waidhofen/Ybbs

Bezirkswasserdienstleistungsbewerbe in Waidhofen/Ybbs

Bei strahlendem Sonnenschein ging der Bezirkswasserdienstleistungsbewerb des Bezirkes Amstetten in Waidhofen/Ybbs reibungslos über die Bühne.

Nach der Bewerbseröffnung bewiesen 470 Zillenbesatzungen in den verschiedensten Disziplinen auf der Ybbs ihr Können. Neben den Bewerbern und Bewerberinnen des eigenen Bezirkes, konnten wir auch zahlreiche FeuerwehrkameradInnen aus ganz Niederösterreich und Wien bei unserem Bewerb willkommen heißen.

Pünktlich um 18:00 Uhr wurde die Siegerehrung mit feierlicher Umrahmung durch die Stadtmusikkapelle Waidhofen/Ybbs abgehalten. Es freute uns Nationalratsabgeordnete Ulrike Königsberger- Ludwig, Landtagsabgeordneterer Anton Kasser, Landtagsabgeordneter Helmut Schagerl, Vizepräsident des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes Armin Blutsch, Bürgermeister Mag. Wolfgang Mair, Stadtrat Franz Sommer, Gemeinderat Andreas Kreuziger, sowie Bezirksstellenleiter des Roten Kreuz Ing. Andreas Hanger als Ehrengäste begrüßen zu dürfen.

Einen großen Dank nochmals an unsere Kameraden der Feuerwehren Zell/Ybbs und Ybbsitz für die gemeinsame Abhaltung und hervorragende Zusammenarbeit bei diesem Bewerb, sowie allen Sponsoren und Gönnern unserer Feuerwehr für Ihre Unterstützung.

Text & Bilder: FF Zell | Mehr Fotos finden Sie außerdem auf der Website der FF Zell


Bezirkswasserdienstleistungsbewerb 2013 in Waidhofen/Ybbs

Der Bezirkswasserdienstbewerb Amstetten finden heuer in Waidhofen/Ybbs am 13. Juli 2013 statt. Veranstaltende Feuerwehren sind die Freiwilligen Feuerwehren Zell/Ybbs, Waidhofen/Ybbs-Stadt und FF Ybbsitz.

Wir freuen uns schon auf Eure zahlreiche Teilnahme, und wünschen Euch einen schönen und fairen Leistungsvergleich ! Natürlich sind neben den Teilnehmern auch viele Zuschauer willkommen.

Nähere Informationen auf http://www.wdlb2013.ffzell.at