Großbrand in Konradsheim

Aus bisher noch ungeklärter Ursache brach am Donnerstag dem 26.12.2013 in Konradsheim ein Brand in einer Garage aus. Gegen 15.00 Uhr erreichten zahlreiche Notrufmeldungen die Bereichsalarmzentrale Amstetten: eine ca. 150m hohe Rauchsäule war kilometerweit zu sehen. Sogar die Landeswarnzentrale Oberösterreich erhielt zahlreiche Notrufmeldungen. Vom diensthabenden Disponenten wurde sofort die Alarmstufe B3 ausgelöst und 8 Feuerwehren aus NÖ und OÖ alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Garage bereits in Vollbrand, mittels umluftunabhängigen Atemschutz wurde mit der Brandbekämpfung von innen und außen begonnen. Ein 1000 Liter Dieseltank musste von den Flammen geschützt werden. Mit der Drehleiter wurde der Brand von oben eingedämmt. Mittels Wärmebildkameras wurden Glutnester aufgespürt.

Der Einsatz dauerte bis in die Nachtstunden an.

Im Einsatz waren die Feuerwehren St. Georgen/Klaus, Waidhofen/Ybbs-Wirts, Zell, Ertl, Seitenstetten-Dorf, Betriebsfeuerwehr Böhler-Uddeholm sowie die FF Moosgraben aus OÖ. Ebenso war ein Team des Roten Kreuz Waidhofen und die Polizei am Einsatzort.

Großbrand in Konradsheim
Großbrand in Konradsheim