Einsätze

B3: Brand eines Heustadls in Ybbsitz

Zu einem Brandeinsatz wurden am Dienstag, 9. Juli 2013 gegen 15:15 Uhr die Feuerwehren Ybbsitz, Gresten, Waidhofen/Ybbs-Stadt, Wirts und Zell alarmiert: ein Heustadl stand in Brand.

Die FFWYST führte einen Außenangriff mit der Drehleiter vom Korb aus durch.

Es waren 20 Mitglieder und 5 Fahrzeuge im Einsatz. Die FFWYST rückte gegen 21:00 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Bericht Landespolizeidirektion Niederösterreich:

„Am 9. Juli 2013, gegen 15.10 Uhr, brach in einem Wirtschaftsgebäude im Gemeindegebiet von Ybbsitz ein Brand aus, wobei das Gebäude im Bereich des Obergeschosses samt Dachstuhl vollständig vernichtet und im Bereich des Untergeschosses erheblich beschädigt wurde. Eine Feuermauer verhinderte ein Übergreifen auf das Wohngebäude, jedoch entstanden Schäden durch das Eindringen von Löschwasser.

Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs brachten die Bewohner mit einem Heugebläse Heu ein. Der Brand dürfte vermutlich im Bereich des Heugebläses ausgebrochen sein. Ein 77-jähriger Mann befreite 2 Pferde aus dem Untergeschoß.

Zur Brandbekämpfung waren insgesamt 5 Feuerwehren mit insgesamt 17 Fahrzeugen und ca. 80 Mann im Einsatz. Verletzt wurde niemand. …“